claudine Ulrich

 

Claudine Ulrich

Claudine interessiert sich dafür, den Tanz im urbanen Raum und an unerwarteten Stellen zu inszenieren. Spezialisiert auf Vertikaltanz, tippt sie den Boden um 90 Grad und schlägt der Schwerkraft ein Schnippchen.  Ihre Werke haben einen poetischen und surrealistischen Ausdruck, gewürzt mit explosiven Momenten und einer Prise Humor. Neben ihren eigenen Projekten ist sie auch als Choreografin für Theaterprojekte und Musikgruppen tätig. Sie ist auch Coach für fliegende Personen an Theatervorstellungen und Events.
Im Sommer 2015 hat sie das DAS Spatial Design abgeschlossen.

 

 

 

 

 

 

 

Måns Boll

Måns Boll hat die Königliche Schwedische Ballettschule 2002 in Stockholm abgeschlossen und seither freischaffender Tänzer und Choreograf. Mit Zebra Dans war er national und international auf Tournée. Für Sardine Sauvage ist Måns als Tänzer, Co-Choreograf und Produktionsassistent unterwegs. Er unterrichtet mit der Devise, dass Tanzen wie Fliegen ist.

Zur Zeit studiert Måns Krankenhaus-Physiker an der Universität in Lund.


Jens Friis Hansen

 

Jens Friis Hansen

Komponist, Stimm-, Ton- und Performancekünstler, Schriftsteller, Produzent, Chorleiter und Lehrer mit einer Vorliebe für zeitgenössische Gesamtkunstwerke. Er schreibt und tritt auf in grösseren und kleineren Produktionen, schreibt Musik für Film und Tanz. Seit 2013 lebt er auf der Insel Gotland, wo er Jugendliche und Erwachsene unterrichtet. Ausgebildet an der Hochschule für Musikkomposition in Gotland, Dartington Collage of Arts und Musikhochschule Malmö.


 

Mayte Vaos

Choreografin, Performance Künstlerin und Pädagogin in Butoh Tanz und besitzt einen Master in sozialer Psychologie. Sie kreiert experimentelle Werke in der Suche nach Interaktion zwischen Tanz, Live Art, neuen Medien und Wissenschaften. Mayte hat eine sehr persönliche Ästhetik entwickelt, welche sich jeglicher Kategorisierung entzieht. Mayte und befasst sich gegenwärtig mit dem Master in Psychologie/Kriminologie.